(Wildschönau) An den ersten beiden Adventswochenenden wird in der Wildschönau der Tiroler Bergadvent gefeiert. Gäste und Einheimische treffen sich im urigen Bergbauernmuseum z’Bach, um sich gemeinsam auf das Weihnachtsfest einzustimmen. Im restaurierten Bauernhaus aus dem Jahr 1795 bieten Bauern und Handwerker ihre Produkte an. Genussvolle Wildschönauer Highlights sind die Schmalznudeln, die über dem offenen Feuer zubereitet werden, sowie die Käse-Brodakrapfen. Als Hirten verkleidet besuchen die Anklöpfler das Museum und verkünden mit Liedern die Geburt Jesu. Als Dank erhalten sie eine milde Gabe oder zuweilen den legendären Krautinger-Schnaps. Stimmungsvoll und besinnlich ist auch das Adventssingen am 1. Dezember im Bergbauernmuseum sowie das Weihnachtskonzert „Sterne der Heiligen Nacht“, das am 8. Dezember in der Pfarrkirche Oberau stattfindet. www.wildschoenau.com/bergadvent

13. Tiroler Bergadvent im Bergbauernmuseum z’Bach.
Foto: Wildschönau Tourismus, T. Trinkl
Wie aus dem Bilderbuch: Blick auf das Kirchdorf Oberau.
Foto: Wildschönau Tourismus, TimeShot
Ziehen von Haus zu Haus: Die Anklöpfler.
Foto: Wildschönau Tourismus