(Achensee) Sich einfach mal vom Wind treiben lassen. Wer diesen besonderen Moment erleben und dabei aus luftigen Höhen den Blick über die verschneite Landschaft am Tiroler Achensee genießen möchte, besucht die „Internationalen Achensee Ballontage“ vom 5. bis 12. März. Dann steigen die bunten Heißluftballone bis zu zwei Mal täglich von Achenkirch in den Winterhimmel auf. Das Ticket kostet 250 Euro pro Person und ist buchbar über Achensee Tourismus, www.achensee.com. Die Passagiere können beim Auf- und Abbau live dabei sein; zur Ballonfahrt gehören außerdem der Rücktransport zum Ausgangspunkt sowie die traditionelle „Taufzeremonie“ mit Urkundenübergabe. Besonderer Tipp für Romantiker: Der „Nightglow“ am 7. März, wenn die Himmelsstürmer in der Dunkelheit rund um das Skigebiet Christlum um die Wette glühen – das faszinierende Erlebnis wird mit Musik unterlegt und kulinarisch abgerundet. Adrenalinjunkies dagegen freuen sich auf den Sprung von Extremparagleiter Mike Küng aus dem neuen Achensee Ballon. Wann und wo sowie weitere Infos unter www.achensee.com.

Allgemeine Informationen
Achensee Tourismus, Im Rathaus 387, A-6215 Achenkirch am Achensee,
Tel. +43 (5246) 5300-0, Fax +43 (5246) 5333, info@achensee.com, www.achensee.com

Achensee Ballontage Start Achenkirch ©Achensee Tourismus
Achensee Ballontage Start Achenkirch.
Foto: Achensee Tourismus
Achensee Tourismus Ballonfahrt Nacht Heißluftballon
Beim „Nightglow“.
Foto: Achensee Tourismus
Ballontage Achensee beste Aussicht ©becknaphoto
Ballontage Achensee beste Aussicht.
Foto: ©becknaphoto