(Wildschönau/Alpbachtal) 24 Stunden, 50 Kilometer und 3000 Höhenmeter. Das steht auf der „To-do-Liste“ derjenigen, die an der 24-Stundenwanderung „kitzalp24“ am 15. Juli teilnehmen. Das Outdoor-Event, das von den Tourismusverbänden Wildschönau und Alpbachtal Seenland organisiert wird, startet um neun Uhr im Dorfzentrum von Auffach. An der Seite von erfahrenen Bergführern geht es über den Lämpersberg in die hintere Wildschönau zur Schönangeralm sowie über aussichtsreiche Gipfel in Richtung Markbachjoch und schlussendlich wieder zum Ziel in Auffach. Zwischendurch laden Labestationen und fantastische Ausblicke zum Verschnaufen und Kräfte mobilisieren ein. Wer mit dabei sein möchte, meldet sich über die Webseite www.kitzalp24.at an. Besonderer Tipp: Das „24-Stunden-Package“ gibt es ab 125 Euro im Doppelzimmer. Es beinhaltet zwei Übernachtungen in einer Frühstückspension, Teilnahme-Paket und Wildschönau Card, mit der zahlreiche Aktivitäten vor Ort gratis bzw. zu vergünstigten Preisen zu haben sind. Weitere Informationen zur Region gibt es unter www.wildschoenau.com.

kitzalp24 24 Stunden Wanderung Wildschönau Kitzbüheler Alpen
Gemeinsam durch Tag und Nacht: Teilnehmer der „kitzalp24“.
Foto: Wildschönau Tourismus
Rast am Feldalphorn wildschönau 24-Stunden Wanderung Kitzbüheler Alpen
Rast auf dem Feldalphorn mit bester Aussicht über die Wildschönau.
Foto: Wildschönau Tourismus
Wanderung Guides Wildschönau kitzalp24 24 Stunden Wanderung Tag und Nacht Wanderung
Erfahrene Guides sorgen für Orientierung, Sicherheit und Motivation.
Foto: Wildschönau Tourismus