Ein „Mehr“ an erlebnisreichen Angeboten soll die Vorweihnachtszeit
in der Voralpenstadt besonders für Familien unvergesslich machen

Die Kulisse bildet die historische Marktstraße. Unverwechselbar durch die bunten Giebelfassaden und im Advent besonders atmosphärisch. Am 24. November öffnen hier über 40 Stände ihre Läden, um Einheimische wie Gäste stilvoll durch die Weihnachtszeit zu begleiten. Vom Holzschnitzer, der sich bei der Arbeit über die Schultern schauen lässt, bis zum Plätzchenstand, an dem handgebackene Schmankerl verkauft werden. Neu 2017 ist die erlebnisorientierte Ausrichtung, die besonders auf Familien zugeschnitten ist. Ob Kutschenfahrt, Krippenspiel oder Weihnachtsbasteln im Stadtmuseum: Jeden Tag warten andere Highlights auf kleine Entdecker. Stimmungs-Tipp ist die erste „Nacht der Lichter“, zu der am 22. Dezember mit Einbruch der Dunkelheit 4000 Kerzen entzündet werden. Der Tölzer Christkindlmarkt findet vom 24. November bis 23. Dezember täglich von 11 bis 19 Uhr statt. Infos und Programm unter www.bad-toelz.de

„Unser Ziel ist es, die Vorweihnachtszeit  mit Erlebnissen statt mit Hektik zu füllen“, sagt Brita Hohenreiter, Kur- und Tourismusdirektorin der Stadt Bad Tölz. Gemeinsam mit ihrem Team hat sie das Angebot des berühmten Christkindlmarktes 2017 erweitert, um wieder mehr Leuchten in die Augen der Besucher zu zaubern. Neben einem abwechslungsreichen Standangebot laden nun täglich wechselnde Attraktionen zum Mitmachen, Zuschauen und Genießen ein. Lieber zu Krippenspiel, Kräuterworkshop oder Konzert der Stadtkapelle?

„Vor allem freuen wir uns auf die erste ‚Nacht der Lichter‘ am 22. Dezember,“ so Hohenreiter. Ab 17 Uhr werden die historischen Häuser der Marktstraße und einige umliegende Seitengassen durch das warme Licht von 4000 Kerzen illuminiert. Außerdem wird immer mittwochs ein Familientag ausgerichtet, an dem es nicht nur besondere Schnäppchen für Eltern und ihren Nachwuchs gibt, sondern auch ein buntes Programm mit Weihnachtswerkstatt und Kutschenfahrten.

Liebhaber des lauten Brauchtums sollten sich außerdem den 9. Dezember vormerken. Dann wird der Krampuslauf ausgetragen, bei dem die „wilden Kerle“ mit Schnitzmasken, Glocken und Rasseln bewaffnet durch die Gassen der Altstadt ziehen, um der Dunkelheit des Winters zu trotzen. Wer den Advent in Bad Tölz selbst erleben möchte, bucht die Pauschale „Tölzer Christkindlmarkt“. Zwei Übernachtungen inklusive echten Tölz-Erlebnissen, Brotzeit und einem Glühwein gibt es ab 95 Euro pro Person in der Ferienwohnung.

Weitere Informationen:
Referat für Stadtmarketing Tourismus & Wirtschaftsförderung Bad Tölz, Max-Höfler-Platz 1, 83646 Bad Tölz, Tel.: +49 (0)8041 / 78 67-0, info@bad-toelz.de, www.bad-toelz.de

Bad Toelz Advent Lichter Marktstraße Weihnachten Winter
Die historische Marktstraße bildet eine außergewöhnliche Kulisse.
Foto: Archiv der Tourist-Info Bad Tölz
Bad Tölz Advent Weihnachten Winter
Im Winter ist die Voralpenstadt besonders idyllisch.
Foto: Archiv der Tourist-Info Bad Tölz
Bad Tölz Advent Lichter Marktstraße Weihnachten Christkindlmarkt Weihnachtsmarkt Winter
Neue Angebote für Groß und Klein gibt es auf dem Tölzer Christkindlmarkt.
Foto: Archiv der Tourist-Info Bad Tölz