(Berchtesgaden) Was bedeutet Trittsicherheit? Wie lassen sich Touren sorgfältig planen? Und welche Werte sollten Wanderer verinnerlichen, bevor sie selbständig in die Bergwelt aufbrechen? Antworten gibt’s in den neuen Kursen „ready to go“, die ab Juli von der Bergsteigerschule Watzmann in Berchtesgaden angeboten werden. Rund um Schneibstein und Steinernes Meer lernen Teilnehmer, wie sie ihre Bergerlebnisse gleichzeitig eindrucksvoll wie verantwortungsbewusst gestalten. Vom Einschätzen der Höhenmeter bis zum Abwägen persönlicher Qualifizierungen, von der sachgemäßen Rucksackfüllung bis zur optimalen Einteilung der Marschzeiten: Ziel ist es, eine sinnvolle Gebrauchsanweisung fürs Gebirge zu geben und damit auf eigenmächtige Abenteuer vorzubereiten. Die neue Wanderakademie wird in zwei Levels angeboten. Das Einsteigerprogramm ist für absolute Bergnovizen gedacht. Zwei Schnuppertage inklusive Schulung durch geprüfte Bergwanderführer, Hüttennacht im Lager und Halbpension sind ab 199 Euro pro Person buchbar. Die Fortgeschrittenen-Variante gibt’s mit fünftägigem Kurs und vier Nächten ab 599 Euro. Die nächsten Termine sind vom 7. bis 8. Juli (Level 1) und vom 9. bis 14. Juli (Level 2) oder werden ab sechs Personen auf Anfrage organisiert. www.berchtesgaden.de/wanderakademie

Watzmann Gipfel Wandern Berchtesgadener Land
In Berchtesgaden können sich Wandernovizen jetzt sanft in die Gipfelwelt hineinführen lassen.
Foto: Bergsteigerschule Watzmann
Berchtesgadener Land Bergsteigen ready to go
Über Stock und Stein: Auch das Gehen in schwierigem Gelände wird in den Kursen „ready to go“ der Bergsteigerschule Watzmann geübt.
Foto: Bergsteigerschule Watzmann
Watzmannhaus ready to go Angebot für Wandernovizen Berchtesgadener Land
Auf dem Weg vom Hocheck hinunter zum Watzmannhaus ist Trittsicherheit gefragt.
Foto: Bergsteigerschule Watzmann