(Wildschönau) Unter dem Motto „Musik öffnet friedlich alle Grenzen“ findet vom 25. bis 27. Mai in der Wildschönau das 3. „Festival der Chöre“ statt. Mit über 50 teilnehmenden Chören und Gesangsgruppen aus ganz Europa ist es das größte seiner Art in Österreich. Neben Konzerten und Chorfesten unterschiedlicher Stilrichtungen stehen fünf Workshops auf dem Programm, die alle von professionellen Musikern aus der Wildschönau geleitet werden. Nicht umsonst nennt sich die Wildschönau auch „das Tal der Musik“. Hier wurde 1984 die erste Musikhauptschule Tirols gegründet. Bis heute gibt es im kleinen Hochtal mit seinen 4200 Einwohnern 4 Bundesmusikkapellen sowie 15 Chöre und Musikgruppen. Für alle Nicht-Teilnehmer des Festivals ist der Eintritt zu den Konzerten frei bzw. wird um eine Spende gebeten. Wer an einem Workshop teilnehmen möchte, zahlt nach Voranmeldung zehn Euro pro Kurs und Person. Eine Übernachtung in einer Frühstückspension gibt es ab 28 Euro pro Person, in einem Drei-Sterne-Hotel kostet die Übernachtung mit Halbpension ab 45 Euro im Doppelzimmer. www.wildschoenau.com und www.chor-festival.info

Hinweis: Die Langfassung des Textes und weitere Fotos werden am 26. April versendet.

Chor Auftritt Wildschönau Festival
Musik verbindet: Das 3. Festival der Chöre in der Wildschönau.
Foto: Gospelchor Wildschönau