(Farchant) Der „Dorfladen Farchant“ wurde auf der „Grünen Woche“ in Berlin als bester Dorfladen Deutschlands ausgezeichnet. Mit seinem gelebten Motto „Wer weiter denkt, kauft näher ein“ setzte er sich klar gegen elf Mitbewerber in der Kategorie „große Orte“ durch. Darüber hinaus überzeugte er mit seinem hohen Anteil an regionalen Produkten und der daraus resultierenden Frische und Qualität. Mit dem Dorfladen, der vor fünf Jahren von Peter Böhmer (Geschäftsführer) gegründet wurde, haben die Farchanter nicht nur eine hochwertige Einkaufsmöglichkeit für die Dinge des täglichen Bedarfs erhalten, sondern auch einen Platz zum Austausch: Dafür sorgen Mittagsmenüs sowie eine kleine Kaffee-Ecke. 250 bis 300 Kunden – hauptsächlich aus den drei Orten des ZugspitzLands Farchant, Eschenlohe und Oberau sowie aus Garmisch-Partenkirchen – besuchen den Dorfladen täglich. Urlauber kommen hier nicht nur in den Genuss heimischer Produkte, sondern erhalten auch den ein oder anderen Freizeittipp. Sie erleben dabei, dass das ZugspitzLand eine herzliche Region ist, in der Authentizität, Naturverbundenheit und Gemeinschaft zählen. www.zugspitzland.de

Dorfladen Farchant, Peter Boehmer
„Dorfladen des Jahres“: Übergabe der Ehrentafel an Geschäftsführer Peter Böhmer
Foto: Dorfladen Farchant, Peter Böhmer
Dorfladen, Käse, Farchant, Peter Boehmer
Farchanter Käse und mehr: Die Auswahl regionaler Produkte ist groß.
Foto: Dorfladen Farchant, Peter Böhmer
Bergpanorama, Zugspitzland, c Andreas Müller Fotografie Farchant
Authentisch und charmant: Das ZugspitzLand.
Foto: Andreas Müller Fotografie Farchant