(Kitzbüheler Alpen) Lässige Faultiere, Orang-Utans und Orchideen-Pracht: Das Alpeniglu®-Dorf in den Kitzbüheler Alpen präsentiert sich in diesem Jahr als tropischer Regenwald mitten im Skigebiet. Die 2500 Quadratmeter große Erlebniswelt aus Schnee und Eis wurde von einem internationalen Künstlerteam kreiert. Sie liegt nur wenige Meter von der Gondelstation Hochbrixen entfernt und ist daher auch für Fußgänger leicht zu erreichen. Bis 24. März werden täglich Führungen angeboten. Erwachsene zahlen fünf, Kinder drei Euro. Wer in einem der 18 freistehenden Iglus logieren möchte, bucht seine Erlebnisnacht ab 185 Euro pro Person inklusive Verköstigung und Rahmenprogramm, zu dem auch ein Eisschnitzkurs gehört. Das Dinner-Arrangement kostet 95 Euro. Veranstaltungs-Highlights sind die Faschingsparty mit Feuerwerk (13. Februar) und Ice-Parties (27. Februar und 6. März). www.kitzalps.com

Hinweis: Die Langfassung des Textes und weitere Fotos werden am 5. Februar versendet.

Alpenigludorf in den Kitzbüheler Alpen
Arktis-Feeling – bis 24. März in den Kitzbüheler Alpen erlebbar.
Foto: ALPENIGLU® Dorf