(Achensee) Türkis-grünes Wasser vor spektakulärer Bergkulisse: Der internationale Achenseelauf zählt zu Recht zu den schönsten Laufevents Österreichs. Wenn am 2. September um zehn Uhr an der Karwendel-Bergbahn in Pertisau der Startschuss fällt, gehen wieder rund 1500 ambitionierte Hobbysportler zusammen mit Spitzen-Athleten auf die 23,2 Kilometer lange, anspruchsvolle Crosslaufstrecke rund um Tirols größten See. Für den weniger anstrengenden Laufgenuss kann man sich die Strecke auch im Staffellauf teilen. Einen Tag vorher messen sich die Jüngeren beim Achensee-Kinderlauf um 16.30 Uhr. Die Strecken reichen hier von 0,4 bis 2,5 Kilometer. Wenig später starten die Teilnehmer des Achensee-Fitnesslaufs über zehn Kilometer. Allen Strecken gemein sind die fantastischen Blicke ins Rofan- und Karwendelgebirge und auf das Tiroler Meer. www.achenseelauf.at, www.achensee.com

Hinweis: Langfassung des Textes und weitere Fotos werden am 2. August versendet

Achensee Läufer
Der Achenseelauf punktet mit spektakulären Trails.
Foto: sportograf