(Murnau) Welches Geburtstagskind freut sich nicht über Blumen? Das Schloßmuseum Murnau hat sichergestellt, dass es zum 25-jährigen Jubiläum am 28. Juli Blumen in Hülle und Fülle bekommt. Wobei die floralen Gaben einen entscheidenden Vorteil haben: Bis zum Ende der Sonderausstellung am 11. November werden die Sträuße, Stillleben und Rosenbüsche in voller Blüte stehen, handelt es sich doch um Blumen-Bilder aus aller Welt. „Unsere Kooperationspartner, darunter Museen, Kunst-Institutionen und Privatsammlungen, haben uns mit ihren Leihgaben wunderschöne Geburtstagsüberraschungen bereitet“, sagt Museumsleiterin Dr. Sandra Uhrig. Unter dem Titel „Eine Floriade zum Jubiläum des Schloßmuseums Murnau. Mit Dank für die Blumen!“ werden etwa Werke von Brücke-Maler Ernst Heckel, von Dora Hitz, Max Beckmann, Alexej von Jawlensky, Andy Warhol oder Markus Lüpertz zu sehen sein. Besonders freut man sich im Schloss über die Mitwirkung vieler zeitgenössischer Maler wie zum Beispiel Lars Breuer, der eine ganze Wand eigens für die „Floriade“ gestalten wird. Am 28. Juli lädt das Museum zum Geburtstagsfest mit Führungen und einem Konzert der Oberammergauer Band Kofelgschroa ein. Der Eintritt ist frei. www.schlossmuseum-murnau.de, www.murnau.de

Hinweis: Langfassung des Textes und weitere Fotos werden am 14. Juni versendet.

Frau Blumen Gemälde Schloßmuseum Murnau Jubiläum Ausstellung
„Junge Frau mit Blumen“ heißt das Bild, auf dem Dora Hitz den sinnlichen Moment des Blumen-Schnupperns festhält. Entstanden ist es vor 1913.
Foto: Museum Wiesbaden