(Lenggries)  Steigen Sie ein ins Jodelkarussell, beweisen Sie Ihr schauspielerisches Talent beim „ClownJodeln“ oder meditieren Sie beim „Yogeln“. Diese ausgefallenen Möglichkeiten, sich in der traditionellen Stimmkunst zu erproben, bietet vom 5. bis 8. Oktober das „OU Jodelfest“ in Lenggries. Das Treffen von Laien und solchen, die bereits geübter sind, findet zum ersten Mal in Deutschland statt. „Nachdem wir 2015 und 2016 in der Steiermark und in Südtirol schon so viele Menschen begeistern konnten, freuen wir uns, dass das Fest jetzt im Isarwinkel steigen wird“, sagt Mit-Initiator Norbert Zandt. Neben dem Jodeln ist das Wandern ein wichtiger Bestandteil. So steht etwa am Samstag die Tageswanderung „Weißwürscht mit siaßm Senf“ über den Lenggrieser Hausberg Brauneck an, die sich besonders für Einsteiger eignet. Alle Workshops werden unter Leitung von (Volks-)Musikanten, Theaterpädagogen, Yogis und Jodel-Profis aus dem Alpenraum abgehalten. Unser Tipp: Wer es zum Fest nicht schafft, kann auch später seine Stimme in freier Natur erproben. Am 12. und 13. Mai, am 9. und 10. Juni, am 22. und 23. September sowie am 20. und 21. Oktober nehmen Zandt und Jodelfest-Gründer Markus Prieth Lenggries-Gäste auf einen zweitägigen Ausflug in die Berge mit und unterweisen sie in der Kunst der Juchzer und Jodler. www.lenggries.de/jodelfest, www.jodelfest.com

Hinweis: Langfassung des Textes und weitere Fotos werden am 6. September versendet

Jodeln Lenggries Jodelfest Jodelwanderung Wandern
Die Festgäste können den Großen Höhenweg übers Brauneck wählen. Hier lässt es sich besonders entspannt jodeln und juchzen.
Foto: Kunz PR