(Mandarfen/Pitztal) Der Pitztaler Gletscher feiert das Saison-Ende erstmals mit einer offiziellen Party. Am 1. Mai können sich Gäste mit einem rekordverdächtigen Mix aus Musik, Sport und kulinarischem Verwöhnprogramm vom Winter verabschieden. Highlight für sportlich Ambitionierte ebenso wie für Zuschauer ist der erste „Vertical 3.440“-Contest, bei dem Skitourengeher und Trailrunner miteinander und gegeneinander antreten. Start ist an der Bergstation des Gletscherexpresses in 2840 Meter Höhe, Ziel das Café 3.440. Man darf gespannt sein, wer die 600 Höhenmeter schneller schafft und zum Gletscher-Champion 2019 gekürt wird. Feiern werden ohnehin alle gemeinsam, wenn die Südtiroler Partyband Volxsrock auf der Open Air-Bühne einheizt. Der Eintritt ist mit gültigem Tages-Skipass frei. Noch bis zum 5. Mai können Gäste im höchstgelegenen Skigebiet Österreichs den Winter genießen, wenn unten im Tal schon die Blümchen blühen. Erst dann macht der Skibetrieb auf dem Pitztaler Gletscher Sommerpause. www.pitztal.com

Gipfelsturm: Wer wird Pitztaler Gletscher-Champion?
Foto: Pitztaler Gletscherbahn, Martin Klotz
Feiern mit Volxrock auf dem Pitztaler Gletscher.
Foto: Volxrock
Entspannt genießen: Im Liegestuhl vor dem Café 3.440.
Foto: Pitztaler Gletscherbahn, Daniel Zangerl