(Pitztal) Auf die volle Dosis Abenteuer und Erlebnis können sich Familien beim Pitztaler Parkfest am 17. und 18. Juni freuen: Zum offiziellen Sommerstart setzen die Verantwortlichen alles auf eine Karte – und bündeln die vier Haupt-Attraktionen in einem günstigen Kombi-Ticket (20 Euro für Erwachsene, zwölf Euro für Kinder ab sechs). Während das Naturparkhaus Kaunergrat mit der Ausstellung „3.000 m vertikal“ und spannenden Themenführungen durchs alpine Gelände lockt, sind im XP Abenteuerpark in Jerzens Mut und Geschicklichkeit gefragt – auf acht Kletterparcours und beim „Flying Eagle“, mit dem man in 50 Meter Höhe am Seil über eine Wasserschlucht gleitet. Entspannter geht es im ZirbenPark am Hochzeiger zu, der seit dieser Saison um einen Wasserspielplatz reicher ist. Wer mehr zur wohltuenden Zirben-Wirkung erfahren möchte, nimmt an einer Führung über den einen Kilometer langen Erlebnisweg mit seinen zwölf Stationen teil. Im Pitz Park Wenns dagegen erwartet die Gäste ein buntes Familienfest rund um den Naturbadeteich – mit Beachvolleyball- und Soccerturnier, Facepainting, Zaubershow und vielem mehr. Das Kombi-Ticket ist für beide Tage gültig und inkludiert neben Park-Eintritten und Führungen die Berg- und Talfahrt mit der Hochzeiger Gondelbahn sowie den Shuttle von Park zu Park. Pauschal-Tipp: Drei Übernachtungen mit Kombi-Ticket und weiteren Extras gibt es ab 82 Euro pro Person im Doppelzimmer. www.pitztal.com

Kletterparcours Zirbenpark Freizeit Pitztal
Volle Konzentration: Auf dem Kletterparcours im XP Abenteuerpark.
Foto: Alpin Center Hochzeiger Pitztal (3,22 MB)
Klettern Zirbenpark Pitztal Pacours
Groß geraten: Der Erlebnisturm im ZirbenPark am Hochzeiger.
Foto: hochzeiger.com, Daniel Zangerl (785 KB)
Pitztal Sonnenuntergang Kletterpark
Was für eine Aussicht: „Gacher Blick“ im Naturpark Kaunergrat.
Foto: TVB Pitztal, Naturpark Kaunergrat (995 KB)