Modernes Antriebssystem, barrierefreies Bergerlebnis, höhere Beförderungskapazität: 47-Mio.-Euro-Investition in Absprache mit dem Nationalpark Berchtesgaden. Nutzen Sie unsere Freitickets – und verschaffen Sie sich selbst ein Bild vor Ort.

Im Sommer beginnt am 1874 Meter hohen Jenner im Berchtesgadener Land eine neue Ära. Mit der neuen Bergbahn, mit Sportgeschäft und Skidepot an der Talstation, mit Restaurant und Sonnenterrasse an der Bergstation. Insgesamt werden mehr als 47 Millionen Euro investiert. Kernstück ist die neue Jennerbahn selbst – eine komfortable, nahezu geräuschlose 10er-Kabinenbahn mit wirtschaftlichem „direct drive“-Antriebssystem. Sie ersetzt ihre Vorgängerin, die aus dem Jahr 1953 stammte. Das Gesamtprojekt wird in enger Absprache mit dem Nationalpark Berchtesgaden realisiert. Neben Nachhaltigkeit setzt die Berchtesgadener Bergbahn AG einen Schwerpunkt auf ein hohes Maß an Barrierefreiheit. Rampen und Aufzüge statt Treppen, breite Türen, eigene Zustiegsspur für Monoskifahrer – Bergerlebnis für alle. Übrigens: Ab kommender Wintersaison nehmen an Mitterkaser und Jennerwiese moderne Sechsersesselbahnen ihren Betrieb auf. Sie ersetzen die vorhandenen Doppelsesselbahnen. Zeitgemäß, barrierefrei, umweltfreundlich – die neue Ära am Jenner hoch über dem Königssee und der Gemeinde Schönau am Königssee. Hinweis: Im Anschluss an die Pressekonferenz gibt es bei bayerischen Schmankerln Zeit zum Austausch und für Einzel-Interviews.

Wann: Donnerstag, 8. März 2018, 10 Uhr

Wo: Empore in der Bayernhalle 6.2b

Mit:

Maria Stangassinger (Geschäftsführerin)
Berchtesgadener Land Tourismus GmbH

Michael Emberger (Vorstand) und Wilfried Däuber (technischer Leiter)
Berchtesgadener Bergbahn AG

Den Hauptaktionären:
Peter Hettegger (Edelweiß-Hotels)
Hannes Rasp (1. Bürgermeister, Schönau am Königssee)
Martin Harlander (Baumanagement Harlander)

Wir bitten um kurze Rückmeldung. Einfach mit „jennerbahn_bindabei“ bestätigen. DANKE

 

Weitere News aus der Region?  Dann nehmen Sie gern an der anschließend stattfindenden Pressekonferenz des Tourismus Oberbayern ab 12 Uhr teil.

Oder kommen Sie mit Kunz PR zu den Passionsspielen Oberammergau: Ab 12 Uhr zeigt Spielleiter Christian Stückl, wie das Dorf sein Spiel lebt. Ort: Großer Stern, Ebene 4, Raum VIP 2. Siehe hierzu gesonderte Einladung. Oder einfach mit „passion_bindabei“ bestätigen. DANKE

Jennerbahn, Königssee, Talstation, Pressekonferenz
Vision wird wahr: So sieht die Talstation der Jennerbahn ab Sommer aus.
Foto: BBAG