(Kitzbüheler Alpen) Wenn im Frühling morgens die Hänge der Kitzbüheler Alpen mit feinem Firn überzogen sind, stehen die Skiguides in der Ferienregion Hohe Salve schon bereit. Von 9. bis 31. März führen sie Urlauber kostenlos durchs Skigebiet. Treffpunkte sind montags bis freitags um 9 Uhr an den Talstationen in Hopfgarten und Itter. Einfach am Vortag in einer der Tourist-Infos vor Ort anmelden und man ist dabei. Zum Einkehrschwung bieten sich rund um die Hohe Salve 13 Hütten und Berggasthöfe an. Wer seinen Radius ausdehnt, findet in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental mit ihren 280 Pistenkilometern eine Menge weiterer Optionen. Und immer gibt’s Musik: Denn das kostenlose Guiding ist nur ein Teil der Skihütten-Gaudiwochen im März, der andere sind Live-Auftritte von Künstlern diverser Stilrichtungen – von Volksmusik über Jazz bis zu Elektro. Jeden Tag ist eine andere Hütte der Hot Spot zum Feiern. www.kitzalps.com

 Hinweis: Die Langfassung des Textes und weitere Fotos werden am 15. Januar versendet.

Skifahren
Der Tag kann kommen: Früh unterwegs auf der Hohen Salve.
Foto: Christian Kapfinger