(StarnbergAmmersee) Der Münchner Yachtclub veranstaltet erstmalig die „Starnberger Segeltage“. Von 28. April bis 5. Mai können interessierte Noch-Nicht-Segler zum Schnuppertörn auf Jollen oder Kielboten in See stechen und unter erstklassiger Anleitung die Basics des traditionsreichen Wassersports erlernen. Die clubeigene Sailing Academy vermittelt in Vorträgen und Kursen Wissenswertes zu Knotenkunde, Sicherheit am See oder Umweltschutz. Wie’s die Profis machen, erleben die Gäste der „Segeltage“ ebenfalls hautnah: Denn, wenn vom 3. bis 5. Mai 36 Teams aus ganz Deutschland die ersten Rennen der diesjährigen Segel-Bundesliga absolvieren, begleitet die eigens gecharterte MS Berg die Segelbote aus nächster Nähe. Erfahrene Moderatoren erklären den Zuschauern die Manöver der 200 Bundesligisten. Karten für die fünf je 2,5-stündigen Begleitfahrten über den Starnberger See gibt es ab sofort für 17 Euro auf www.starnbergersegeltage.de. www.starnbergammersee.de

Hinweis: Die Langfassung des Textes und weitere Fotos werden am 19. März versendet.

Starnberger Segeltage, Segel-Bundesliga, StarnbergAmmersee, Münchner Yachtclub
Was voller Körpereinsatz beim Segeln bedeutet, erleben Zuschauer bei den Segeltagen aus nächster Nähe.
Foto: MYC