(Kitzbühel) Vom 17. bis 24. Juni findet wieder das beliebte Golf Festival Kitzbühel statt. Eine gelungene Mischung aus Sport, Geselligkeit und kulinarischem Genuss, kurzum Golf auf Haubenniveau. Im Mittelpunkt der 16. Auflage dieses Events mit einzigartiger Atmosphäre steht die „Streif-Attack“, bei der vom Starthaus der berühmten Hahnenkammrennen weg entlang der Strecke über Mausefalle, Seidlalm und den steilen Zielhang zwölf Löcher zu meistern sind. Herzklopfen inklusive, Bergschuhe quasi ein Muss. Vielleicht spielt man sogar im Flight mit einem der teilnehmenden Ski-Stars, für die auch die sommerliche Streif eine Herausforderung ist. Insgesamt gibt es beim Golf Festival zwölf Turniere, die auf vier der schönsten Anlagen der Alpen gespielt werden.

Im GC Eichenheim, GC Kitzbühel Schwarzsee, GC Kitzbühel Kaps und GLC Rasmushof dreht sich aber nicht nur alles um den Golf-Sport. Unter dem Motto „Genuss am Platz und am Teller“ verwöhnen an den Festivaltagen Haubenköche und ausgewählte Winzer die Golfer aus aller Welt auf höchstem Niveau, sowohl auf dem Green als auch bei den stimmungsvollen Abendveranstaltungen. Glanzvoll geht es auch beim nächtlichen Spezialturnier zu. Im Schloss Kaps spielen die Golfer unter dem Sternenhimmel.
www.golffestivalkitzbuehel.at, www.kitzbuehel.com

Streif Attack Golfen in Kitzbühel
Streif-Attack – Abschlagen vor atemberaubender Kulisse.
Foto: Golf Festival Kitzbühel
Golfen Urlaub Kitzbühel Streif
Golfen mit Panoramablick auf die Kitzbüheler Bergwelt.
Foto: Michael Werlberger | Kitzbühel Tourismus
Kitzbuehel Kulinarik Golf Streif Attack
Kulinarische Hochgenüsse in Kitzbühel.
Foto: Michael Werlberger | Kitzbühel Tourismus