Bei den „Wald- und Wildwochen“ im Südtiroler Eggental von 22. September bis 6. Oktober können Urlauber den Herbst in vollen Zügen genießen. Es stehen sowohl kulinarische Highlights als auch geführte Wanderungen auf dem Programm. Zum Beispiel mit einem Waldpädagogen zum Thema Früchte, Kräuter und Gesundheit. Oder die Kurzwanderung mit Wildbeobachtung und anschließendem Frühstück beim Karer See. Zudem zaubern 14 Restaurants im Eggental von 14. bis 30. September heimisches Wildfleisch sowie frisch geerntete Kräuter, Beeren und Pilze aus dem Latemarforst auf den Teller. Er gilt als einer der schönsten Fichtenhochwälder Europas. Sieben Übernachtungen mit Halbpension und drei geführten Wanderungen inklusive Marende gibt es ab 519 Euro pro Person im 3-Sterne-Hotel. www.eggental.com

Kulinarik Essen
Im Eggental gibt es schmackhafte Gerichte aus den Schätzen des Waldes.
Foto: Eggental Tourismus, Günther Pichler
Rosengarten Eggental
Rosengarten und Latemar bieten perfekte Bedingungen für den sonnigen Wanderherbst.
Foto: Eggental Tourismus, Othmar Seehauser
Wild Wiese
Bei den Wald- und Wildwochen kommt man dem Wald und seinen Bewohnern nahe.
Foto: Eggental Tourismus, Bernd Pardeller