(Berchtesgadener Land) 2017 feiert man im Berchtesgadener Land das 500-jährige Bestehen des Salzbergwerks, die 200-jährige Geschichte der alten Soleleitung und 400 Jahre Bergmannszunft. Auch die Sportler gratulieren zum Triple und eröffnen das diesjährige Wanderfestival mit einer Jubiläumswanderung „Auf den Spuren des Salzes“. Rund 50 Meter über den Dächern von Berchtesgaden spazieren die Teilnehmer am 30. Juni gemeinsam mit einer Gästeführerin über den historischen Soleleitungsweg. Unterwegs gibt’s herrliche Blicke auf die Marktgemeinde und ihr Wahrzeichen, den Watzmann (2713m), sowie wissenswerte Anekdoten rund um das Thema Salz. Nach zwei Stunden, etwa drei Kilometern und 84 Höhenmetern führt die Kultur-Tour direkt ins Salzbergwerk, wo sie mit einer VIP-Einfahrt in den Besucherstollen endet. Los geht’s um 14 Uhr am Weihnachtsschützenplatz. Wer dabei sein will, zahlt 19 Euro für das Komplett-Paket. Das Berchtesgadener Land Wander-Festival findet von 30. Juni bis 2. Juli statt. Es werden Touren über acht, zwölf und 24 Stunden in allen Schwierigkeitsstufen angeboten. Alle Infos gibt’s unter www.berchtesgadener-land.com

Hinweis: Langfassung des Textes und weitere Fotos werden am 10. Mai versendet

Wanderfestival Berchtesgandere Land
Gut 50 Meter über den Dächern von Berchtesgaden führt der Soleleitungsweg auf geschichtsträchtige Pfade.
Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH