Der Name ist Programm: Best of the Alps nennt sich der Zusammenschluss führender Berg-Destinationen, dem elf Mitglieder aus fünf Ländern angehören: Chamonix Mont-Blanc, St. Anton am Arlberg, Crans-Montana, Kitzbühel, Megéve, Garmisch-Partenkirchen, Lech Zürs am Arlberg, Cortina d’Ampezzo, Courmayeur, Seefeld und Davos sind traditionsreiche und besonders renommierte Orte, vor allem wenn es um Wintersport in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien und Frankreich geht. Im Fokus für die nächsten Jahre steht das Thema Nachhaltigkeit.

Pressekontakt

Katrin Ried
ried@kunz-pr.com
+49 (0) 81 52 / 39 58 87-17